Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Meike Cirkovic geb.Brandt (Samstag, 13. Oktober 2018 08:45)

    Ich möchte mich im Namen meiner Familie ganz herzlich bei Kapitän Kempe und seiner Mynnschaft für einen traurigen aber auch wunderschönen Abschied von meiner geliebten Mutter Anke Brandt bedanken. Dieser Tag wird uns nun doch als sehr sehr schön in Erinnerung bleiben und den Verlust vielleicht etwas erträglicher machen.
    Mit freundlichen Grüßen von den Familien Cirkovic, Brandt und Kempe

  • Rainer Molsich (Sonntag, 23. September 2018 11:17)

    Alles lief zu meiner vollsten Zufriedenheit ab. Alle Wünsche sind erfüllt. Meine Empfehlung.

  • Christine Heindl (Sonntag, 05. August 2018 16:23)

    Eine friedlichere und schönere Zeremonie, als eine Seebestattung kann ich mir nun nicht mehr vorstellen. Im März mussten wir uns von meinem geliebten Vater verabschieden. Kapitän Marco Kempe und Crew hätten dies nicht empathischer und angenehmer begleiten können. In diesem Moment erinnere ich mich an die seemännische Zeremonie des Achtglas schlagens und der Flagge auf Halbmast. Ich möchte mich deshalb hier noch einmal für die professionelle und einfühlsame Begleitung durch Sie bedanken. Wir werden in jedem Fall eine Gedenkfahrt mit Ihnen unternehmen.

    Freundliche Grüße Christine Heindl und Familie

  • Christian Lorsch (Samstag, 28. April 2018 21:05)

    Heute erhielt mein Vater seine Seebestattung. Ich wusste vorher nicht was mich erwartet und bin wirklich froh das alles so gut geklappt hat. Die ganze Organisation, das nette Personal als auch die würdevolle Stimmung an Bord haben dafür gesorgt, dass man diesen traurigen Moment doch auf eine recht schöne Art in in Erinnerung behält. Zum Ende gab es noch einen hübschen Umschlag mit einem Foto der Urne als auch einer Seekarte mit der genauen Beisetzungsposition. Vielen Dank.

  • Karin Rüffer + Ina Krings (Donnerstag, 18. Januar 2018 22:34)

    Eine sehr stimmungsvolle und feierliche Bestattung, die wir jederzeit wieder wählen würden. Dank auch an Herrn Kempe mit seiner sehr angenehmen, zurückhaltenden Art, sowie für die perfekte Organisation und die sehr schöne Gestaltung der Räumlichkeiten.

  • Lisa Stedtler (Montag, 14. August 2017 14:53)

    Am 13.08.2017 wurde mein lieber Papa der See übergeben. Im Namen alles Angehörigen möchten wir uns nochmal recht herzlich bedanken für die schöne letzte Reise unseres Verstorbenen. Es war alles sehr liebevoll und ein würdevoller Abschied mit Kapitän Kempe auf der MS Farewell 2.
    Liebe Grüße von der Familie

  • Daniella Halft (Dienstag, 20. Juni 2017 15:40)

    Auch ich möchte mich von ganzem Herzen für diese festliche, würdevolle und tolle Beisetzung meines Vaters im Juli 2016 auf dem Schiff bedanken! Es war so persönlich und alle meine Wünsche wurden berücksichtigt . Danke dafür!
    Es war immer der Wunsch meines Vaters auf See bestattet zu werden, ich hätte nie gedacht, dass dieser traurige Moment einem gerne in Erinnerung bleibt. Kapitän Marco und Ihrer "Besatzung" ein herzliches Dankeschön für Ihr besonderes Einfühlungsvermögen und Ihre Mühe!
    Alles liebe
    Daniella Halft mit Familie

  • Tom Wendt (Freitag, 16. Dezember 2016 18:51)

    AM 15.12.2016 waren ich und mein Vater und meine Tochter auf der Farewell 2 in Travemünde und haben meine liebe Mutter durch Herrn Kapitän Kempe die letzte Ehre erwiesen.Uns allen hat es sehr gut gefallen und wir möchten uns hier nochmals recht herzlich bei ihnen bedanken für den würdevollen Abschied für meine liebe Mutter.
    Liebe Grüße T.Wendt

  • Heidi Ricklefs (Donnerstag, 31. März 2016 13:49)

    Am 24.März 2016 haben wir unseren geliebten Papa zu seiner letzten Ruhestätte vor Büsum mit der MS Hauke begleitet. Es war ein sehr persönlicher und liebevoller Abschied. Wir Danken Kapitän Göbel und
    seiner Crew für die würdevolle Zeremonie. Liebe Grüße Fam. Schläfke und Ricklefs

  • Klaus Duering (Samstag, 08. November 2014 20:42)

    Am 21.Oktober 2012 haben wir meine Frau vor Travemuende mit der Farewell 2 durch Herrn Kapitaen Kempe bestattet. Die Beisetzung war feierlich und wuerdevoll.